Der Plan gibt der Gemeinde eine langfristige kommunale Handlungsgrundlage im Bereich der ökologischen Gewässerentwicklung. Ufernahe Gewässerbereiche sollen je nach Möglichkeit vom Markt Irsee gekauft oder gepachtet werden. Auch Rahmenvereinbarungen zur ökologischen Bewirtschaftung dieser Streifen zwischen dem Markt Irsee und entsprechenden Grundstückseigentümern sind möglich. Die benötigen Flächen wurden bereits parzellenscharf festgelegt.

Die nachhaltige Gewässerentwicklung wird zur Belebung der Flora- und Faunabestände beitragen und vor allem den Wasserhaushalt (Rückhaltung von Starkregen) erheblich regulieren. Das Projekt wird vom Freistaat Bayern (Wasserwirtschaftsamt) unterstützt und maßgeblich gefördert.Gewässerentwicklungsplan ist in der Umsetzungsphase