Musikverein Irsee

Kontakt


 

Janina Lindner (1. Vors.)
Am Schlachbichel 53
87660 Irsee

Telefon 08341/13874
E-Mail info[at]musikverein-irsee.de


Jugendbeauftragte

Ramona Bobinger (0151/11572173)

Florian Heinle (0176/31436051)

Blasmusik wird heute vielfach gleichgesetzt mit traditioneller Marschmusik. Doch mit Blasmusik kann man ganz unterschiedliche Musikrichtungen interpretieren. Egal ob moderne Arrangements oder Welthits, Konzertklassiker, Swing, Jazz oder Rock – wir Irseer Musikerinnen und Musiker haben Spaß an der Vielfalt. 

 

Benefiz- und Jahreskonzert

Die Kapelle umrahmt nicht nur die vielen traditionellen Festveranstaltungen in der Marktgemeinde wie das Kirchweihfest oder den Weihnachtsmarkt, sondern veranstaltet auch das Fest zum 1. Mai sowie das Seefest im Juli am Oggenrieder Weiher.

 

Alljährlich findet am 3. Fastensonntag ein Benefizkonzert in der Klosterkirche statt (nächster Termin: Sonntag, 31. März 2019, 16 Uhr) und im Winter ein Jahreskonzert (nächster Termin: Samstag, 7. Dezember 2019, 20 Uhr) im Festsaal des Schwäbischen Bildungszentrums. 

Der Musikverein Irsee gehört mit zu den ältesten Vereinen in der Marktgemeinde. Zunächst waren es neun junge Burschen, die sich Anfang der 1920iger Jahre im Mahlstüberl der Klostermühle trafen, um gemeinsam Musik zu machen. Später probte man in der Braxmühle und schließlich im Gasthaus Drei Nelken. Seit dem Bau des Bürgerhauses (1991) gibt es einen eigenen Musiksaal. Mit ihren heute 35 Aktiven leisten die Blasmusiker einen wertvollen Beitrag zum kulturellen Leben im Dorf. 

Der Musikverein Irsee ist Mitglied im Allgäu-Schwäbischen-Musikbund. Er gehört, unter den 17 Bezirken, zum Bezirk 5 Kaufbeuren.

v.l.n.r.:

Helga Thamm (Schriftführerin). Marina Bobinger (Kassiererin), Michael Nefzger (2. Vorsitzender). Janina Lindner (1. Vorsitzende), Joachim Oberweiler (Beisitzer), Christian Rudolph (Beisitzer), Veronika Schmatz (Beisitzerin), Markus Stadler (Beisitzer), Georg Müller (1. Dirigent).

Besetzung der Register: 

Dirigent Georg Müller

Querflöte Yvonne Klinger, Theresa Schmatz

Klarinette Ramona Bobinger,  Joachim Oberweiler,  Erika Radmüller,  Carmen Walter

Saxophon Thomas Singer,  Michael Stadler

Flügelhorn/Trompete Florian Heinle, Ludwig Heinle,  Andreas Klinger,  Sven Negele,  Sebastian Singer

Tenorhorn/Bariton Thomas Bobinger,  Michael Nefzger,  Christoph Stadler,  Markus Stadler

Euphonium Valentina Seitz

Posaune Sylvia Heudecker,  Emma Lindner,  Robert Negele,  Florian Schwarz,  Christian Stadler

Tuba Brigitte Lieb,  Alban Müller,  Veronika Schmatz,  Michael Weber     

Schlagzeug Jakob Heinle,  Jürgen Lederle

Xylophon Marina Bobinger

Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt wir geben ihr eine Chance. (Yehudi Menuhin)

 

Die Jugendausbildung haben wir uns im Jahr 2014 zur Aufgabe gemacht, denn diese wurde über viele Jahre hinweg vernachlässigt. Die Altersstruktur der Stammkapelle macht leider auch immer wieder deutlich, dass in naher Zukunft der Nachwuchs schlicht weg fehlen wird. Wir freuen uns, dass wir nach intensiver Suche und persönlichem Engagement mit einer Grundausbildung und einer Jugendgruppe beginnen konnten. Unser Ziel ist es, den Jugendlichen und Kindern die Möglichkeit zu bieten, ein Instrument zu erlernen und die Freude am Zusammenspiel weiterzugeben. Die Ausbildung sowie die Bereitstellung der Räumlichkeiten werden komplett durch den Musikverein organisiert.

 

Übungsstunde: Mittwochs 18–19 Uhr, Musiksaal im Bürgerhaus

 

Übungsleiter: Florian Heinle

Jahreskonzert 2018 im Dezember

Datenschutzerklärung für Mitglieder

 

Mit folgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verein sowie über Ihre Rechte nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz:

 

  1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung durch den Verein ist der Vorstand, vertreten durch die 1. Vorsitzende Janina Lindner,  erreichbar telefonisch unter 08341/13874 sowie per E-Mail info(at)musikverein-irsee.de.
  2. Der Verein verarbeitet personenbezogene Daten zu dem Zweck, dabei nur in dem Umfang, wie er sie im Zusammenhang mit der Begründung, Durchführung und Beendigung des Mitgliedschaftsverhältnisses oder zur Ausübung und Erfüllung der sich aus dem Gesetz ergebenden Rechte und Pflichten oder Wahrung seiner berechtigten Interessen benötigt. Relevante Daten sind dabei insbesondere Ihre Personalien wie Namen, Adresse, sonstige Kontaktdaten, Bankverbindung, Geburtsdatum, aber auch die Dauer der Mitgliedschaft. Die Erhebung der Daten erfolgt in der Regel unmittelbar bei Ihnen selbst.
  3. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind die datenschutzrechtlichen Erlaubnisnormen des Art. 6 Abs. 1 DS-GVO, soweit erforderlich die Einwilligung des betroffenen Mitglieds.
  4. Die Daten werden durch den Verein solange verarbeitet, als dies zur Erfüllung der Aufgaben nach Ziffer 2 erforderlich ist. Sind die Daten danach nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, spätestens nach Beendigung des Mitgliedschaftsverhältnisses, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfristen, die bis zu 30 Jahre, im Regelfall jedoch 3 Jahre betragen.
  5. Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch sowie Datenübertragbarkeit (Art. 15 mit 20 DS-GVO). Auskunfts- und Löschungsrechte stehen allerdings, soweit gesetzlich zulässig, unter den Einschränkungen der §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht für Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO in Verbindung mit § 19 BDSG).
  6. Soweit Ihrerseits eine Einwilligung erteilt worden ist, haben Sie das Recht zum jederzeitigen Widerruf, wobei der Widerruf erst für die Zukunft wirkt und die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf davon unberührt bleibt.
  7. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich  Profiling besteht nicht.

 

Juni 2018

 

Zemadschpiela


Wer in der Kapelle mit­spielen möchte ist herzlich willkommen. Wir spielen traditionelle Blasmusik genauso gerne wie moderne Arrangements und Welt-Hits. Und wenn im Dorf gefeiert wird – wir sind dabei. Den Flyer finden Sie → hier.

Mitglied werden


Wir freuen uns, wenn Sie uns als aktives oder auch passives Mitglied unterstützen. Der Jahresbeitrag für passive Mitglieder beträgt 15,– € und wird im Dezember rückwirkend für das Jahr abgebucht. Einen Antrag auf Mitgliedschaft finden Sie → hier.