Der Markt Irsee ist ein Beispiel für gelungene Dorfentwicklung, bei der kulturelles Erbe nicht nur bewahrt, sondern für die Zukunft auch erweitert wird. 2016 wurde der Ort mit dem Baukultur­gemeinde­preis ausgezeichnet. Ein Besuch lohnt sich.

Ihr Weg nach Irsee

München–Irsee ca. 90 km

Augsburg–Irsee ca. 70 km

Ulm–Irsee ca. 95 km

Kempten–Irsee ca. 45 km

Füssen–Irsee ca. 45 km

Bad Wörishofen–Irsee ca. 15 km

Kaufbeuren–Irsee ca. 7 km

Von München und Augsburg

Von der A96 in Höhe Buchloe auf die B12 abfahren, weiter Richtung Kempten. Die zweite Abfahrt "Germaringen, Neugablonz, Pforzen, Irsee" nehmen und weiter nach Pforzen. Nach Pforzen links in Richtung Kaufbeuren. Im Kreisverkehr rechts weiter der Beschilderung nach Irsee folgen.

 

Von Stuttgart und Ulm

Von der A7 bei Memmingen auf die A96 in Richtung München wechseln. Bei der Ausfahrt "Kaufbeuren, Bad Wörishofen" ausfahren und weiter in Richtung Kaufbeuren. Kurz vor Kaufbeuren im Kreisverkehr rechts der Beschilderung nach Irsee folgen.

 

Von Kempten

Auf der B12 bis zur Ausfahrt "Marktoberdorf, Kaufbeuren". Weiter Richtung Kaufbeuren. Von dort ab der Beschilderung nach Irsee folgen. Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt.

Der nächste Bahnhof ist in Kaufbeuren und liegt auf der Verbindung München–Lindau und Augsburg–Füssen. → Zur Reiseauskunft der Deutschen Bahn.

 

Ab Kaufbeuren verkehrt der Linienbus 26 im Tagesbetrieb. Den Fahrplan der "Verkehrsgesellschaft Kirchweihtal" finden Sie → hier.

 

Außerhalb der Verkehrszeiten des Linienbusses steht Ihnen neben den herkömmlichen Taxis in Kaufbeuren noch das → Anruf-Sammel-Taxi (AST) als preisgünstige Beförderungsmöglichkeit von Kaufbeuren nach Irsee zur Verfügung.

Von Kaufbeuren

Von Kaufbeuren her bietet sich eine Möglichkeit auf einem Radweg. Von Stadtmitte zunächst der Kfz-Beschilderung folgen. Ab Ortsausgang führt ein Radweg zunächst Richtung Leinau. Dort weiter nach links Richtung Irsee (ebenfalls Radweg).

 

Weg über Kleinkemnat

Eine etwas schwerere jedoch schönere Alternative ist der Weg über Kleinkemnat. Von Stadtmitte zunächst in Richtung Obergünzburg bzw. Krankenhaus Kaufbeuren (nicht der Beschilderung nach Irsee folgen). Noch in Kaufbeuren rechts den Berg hoch Richtung "Kleinkemnat, Bezirkskrankenhaus" fahren. Ab dem Kreisverkehr in Höhe Krankenhaus auf Nebenstraßen weiter nach Kleinkemnat und Irsee. (Fahrtzeit von Kaufbeuren bei beiden Varianten ca. 30 Minuten).

 

Von Bad Wörishofen

Zunächst auf dem Radweg Richtung Schlingen. Von dort weiter entlang der Wertach (beschildert) nach Pforzen. Weiter zur Hammerschmiede. Dort auf dem Radweg weiter bis Leinau und in Folge dem Radweg nach Irsee folgen. Alternativ ab Hammerschmiede rechts orientierend auf dem Forstweg ansteigend nach Irsee (grün beschildert). (Fahrtzeit ab Bad Wörishofen ca. 45 Minuten) Karte und weitere Infos auf dem Portal → Radportal Ostallgäu

Von Kaufbeuren aus durch die "Hölle" nach Irsee

Erwähnenswert ist hier die Verbindung von Kaufbeuren aus durch die "Hölle" nach Irsee. Dieser teils sehr idyllische Fußweg ist zugleich Teilstück des "Crescentia Pilgerweges" und entsprechend markiert (gelbes Schild: Pilgerweg). In Kaufbeuren zunächst westlich Richtung "Kleinkemnat, Bezirkskrankenhaus" folgen.

Ab dem Kreisverkehr (nahe Krankenhaus) auf einem Rad- und Fußweg etwa 1 km weiter bis kurz vor "Kleinkemnat" – Ortsteil "Ölmühlhang". Dort befindet sich auf der rechten Seite ein Pkw-Parkplatz mit einer Infotafel zum "Pilgerweg". Von hier führt ein Fußweg steil hinab in die "Hölle" und weiter bis nach "Bickenried". Von dort weiter über einen Höhenrücken zur Irseer "St.-Stephans-Kirche" gemäß der Beschilderung folgen (Laufzeit ca. 60 Minuten, gutes Schuhwerk wird empfohlen.)